Ihren Scheidungsanwalt finden

Unsere spezialisierten Anwälte lösen Ihr rechtlichen Anliegen

Top Anwälte für Scheidungsrecht vorgestellt

Rechtsexperten für Scheidungsrecht nach Ort finden

Wir finden den adäquaten Anwalt für Ihr Rechtsanliegen

anwaltfinden.at Backendvorlage-min

Über 350 Anwälte in unserem Netzwerk

Für jedes Rechtsproblem den passenden Rechtsanwalt finden

Was Mandanten über unsere Partneranwälte sagen

Anwalt suchen

Spezialisierten Anwalt in Ihrer Region suchen und Anwaltsprofile miteinander vergleichen

Erstgespräch vereinbaren

Anwalt auswählen und Erstberatung per Telefon, Email oder vor Ort vereinbaren

Auf Wunsch Anwalt beauftragen

Anwalt gibt Ersteinschätzung. Auf Wunsch kann der Anwalt dann beauftragt werden

Rechtshilfe vom spezialisierten Scheidungsanwalt

Sie suchen einen Scheidungsanwalt in Österreich? Die Scheidung steht vor der Tür und einige Formalitäten müssen geklärt werden? Bei Anwaltfinden.at finden Sie den passenden Anwalt für Ihre Scheidung! Ein kompetenter Scheidungsanwalt vertritt Sie bei allen Angelegenheiten Ihrer Scheidung sowie bei der Geltendmachung von Unterhalts-, Vermögens- und Sorgerechtsansprüchen. 

Nutzen Sie unser Portal, um alle wichtigen Informationen zum Thema Scheidung zu erhalten: Scheidungsantrag, Kosten einer strittigen Scheidung, Kosten einer einvernehmlichen Scheidung, Scheidung einreichen, Dauer einer Scheidung, Ablauf einer Scheidung, Scheidungspapiere und Scheidungsfolgenvereinbarung.  

Nutzen Sie unser Anwaltsverzeichnis, um schnell und unkompliziert Kontakt zu einem Scheidungsanwalt in Ihrer Nähe aufzunehmen.

Sie haben rechtliche Probleme bei der Scheidung?

Anwaltfinden.at ermöglicht Ihnen eine spezialisierte Suche nach einem passenden Scheidungsanwalt. In unserem Anwaltsverzeichnis finden Sie nur kompetente und erfahrene Rechtsspezialisten aus Österreich, welche von uns ausgewählt werden. Grenzen Sie die Suche auf Ihre Stadt ein, um eine unkomplizierte und schnelle Abwicklung Ihrer Scheidung zu gewährleisten. Anwaltfinden.at steht für Qualität, damit Sie mit Sicherheit den richtigen Ansprechpartner für Scheidungsrecht für Ihre familienrechtliche Fragestellung finden.

Unsere Partneranwälte unterstützen Sie u.a. bei folgenden rechtlichen Problemen im Scheidungsrecht:

Spezialisierter Anwalt Oesterreich

Scheidungsanwälte helfen bei Ihrer Scheidung

Sobald eine Scheidung im Raum steht, ist die professionelle Hilfe eines Scheidungsanwalts ratsam.  Engagieren Sie einen Rechtsanwalt für die Scheidung in Ihrer Nähe – sei es für eine strittige oder einvernehmliche Scheidung. Ein guter Scheidungsanwalt kümmert sich um Ihre Angelegenheiten während und nach der Scheidung und berät Sie ausführlich zu allen Fragestellungen rund um die Themen Sorgerecht, Kindesunterhalt, nachehelicher Unterhalt, Gütertrennung, Zugewinnausgleich und Umgangsrecht. 

Beauftragen Sie daher einen kompetenten Scheidungsanwalt, um sich rechtzeitig zu informieren. Eine kompetente Rechtsberatung im Familienrecht in (Stadt) sorgt für zahlreiche Vorteile.

Sie wollen sich scheiden lassen? Fachkundige Anwälte helfen Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem
Rechtsanwalt berät Mandanten mit Laptop

Gemeinsamer Scheidungsanwalt sinnvoll?

Doch welcher Scheidungsanwalt ist letztendlich der richtige und worauf sollte man unbedingt achten? Sind sich die Ehegatten in den meisten Punkten einig oder nicht? Wird ein Scheidungsanwalt gemeinsam oder separat beauftragt? Wie kann ich die Kosten einer Scheidung sparen? Die einvernehmliche Scheidung ist nicht nur die kostengünstigste Variante, sondern auch die schnellste Möglichkeit, sich scheiden zu lassen. 

Hierfür wird meist nur ein Scheidungsanwalt benötigt. Bei einer strittigen Scheidung benötigen beide Ehegatten einen eigenen Rechtsanwalt für Scheidungen, um Ihre Interessen vertreten zu können. Was letztendlich für Ihre individuelle Situation notwendig ist, können Sie in einem Gespräch mit einem Rechtsexperten für Scheidungsrecht besprechen.

Rechtsberatung vom Scheidungsanwalt

Ein Scheidungsanwalt kann beide Ehegatten ausführlich beraten und eine wertvolle Unterstützung für die Regelung aller familienrechtlichen und scheidungsrechtlichen Angelegenheiten sein. Nicht nur beim Erstellen des Scheidungsantrags und der Scheidungsfolgenvereinbarung, sondern auch bei der Geltendmachung oder Berechnung von Unterhaltsansprüchen. Er kann Sie zu allen detaillierten Fragen im Scheidungsrecht beraten, wie beispielsweise Sorgerechtsfragen, Vermögensaufteilung, Gütertrennung und Kontaktrecht. Als Ehegatten sollten Sie wissen, welche Möglichkeiten und Rechte Sie haben, daher ist die Beratung durch einen Scheidungsanwalt sinnvoll.

Bei einer Scheidung gibt es immer einige gesetzliche Bestimmungen zu beachten, die Sie bestenfalls mit einem Experten für Scheidungsrecht besprechen. Nur er kann gewährleisten, dass alle Angelegenheiten in Ihrem Sinne vollzogen werden. Anwaltfinden.at unterstützt Sie dabei, den richtigen Scheidungsanwalt zu finden.

Spezialisierte Scheidungsanwälte sind notwendig

Das Familienrecht ist ein äußerst komplexer Rechtsbereich, der ein Höchstmaß an Erfahrung benötigt. Deswegen ist es umso wichtiger, einen spezialisierten Scheidungsanwalt zu finden und zu beauftragen. Mit einem kompetenten Scheidungsanwalt steht und fällt der Erfolg Ihrer Scheidung, insbesondere dann, wenn Ansprüche geltend gemacht werden müssen.

Speziell qualifizierte Scheidungsanwälte kümmern sich um alle notwendigen Anträge für Ihre Ehescheidung, geben Ihnen den nötigen Rechtsbeistand und vertreten Sie vor Gericht. Nicht nur bei einer strittigen Scheidung, sondern auch bei einer einvernehmlichen Scheidung kann sich ein Scheidungsanwalt auszahlen.

Rechtsanwalt für Scheidungsrecht finden und beauftragen

Es gibt viele Kanzleien und Scheidungsanwälte, doch woher wissen Sie, ob diese gut sind? Deshalb ist es wichtig, dass Ihnen unser Anwaltsverzeichnis eine Auswahl an spezialisierten und geprüften Scheidungsanwälten bietet. Denn es ist wichtig, den richtigen Ansprechpartner für Ihre persönliche Angelegenheit zu finden. In unserem Verzeichnis können Sie die Suche auf Ihre Umgebung eingrenzen, um somit einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu finden. 

Haben Sie den passenden Scheidungsanwalt gefunden, können Sie diesen unmittelbar kontaktieren. Eine schnelle und unkomplizierte digitale Kommunikation ermöglicht Ihnen, Ihr Anliegen zu erläutern und bereits nach maximal 48 Stunden eine Antwort zu erhalten. Die Suche auf Anwaltfinden.at gestaltet sich einfach und ist mit wenigen Klicks durchgeführt.

Ist eine Scheidung ohne Scheidungsanwalt möglich?

Einige Ehegatten möchten die Kosten einer Scheidung möglichst gering halten, daher stellt sich schnell die Frage, ob eine Scheidung ohne Scheidungsanwalt möglich ist. Anders als in Deutschland muss ein Scheidungsantrag nicht über einen Anwalt eingereicht werden. Handelt es sich jedoch um eine strittige Scheidung, muss ein Scheidungsanwalt beauftragt werden. Nichtsdestotrotz empfehlen wir auch bei einer einvernehmlichen Scheidung einen Anwalt für Familienrecht zu konsultieren. Ein Scheidungsanwalt ist Ihnen bei Vereinbarungen über Unterhalt, Güterrecht, Vermögensaufteilung und Sorgerechtsangelegenheiten behilflich.

Brauchen beide Ehegatten einen Scheidungsanwalt?

Da eine Scheidung eine kostspielige Angelegenheit ist, stellt sich die Frage, ob beide Ehegatten einen Scheidungsanwalt benötigen. Besteht zwischen den beiden Eheleuten Einvernehmen bezüglich der Scheidung, dann muss der andere Ehegatte keinen eigenen Scheidungsanwalt beauftragen. Handelt es sich jedoch um eine strittige Scheidung ist dringend anzuraten, einen eigenen Scheidungsanwalt zu beauftragen, um die eigenen Interessen angemessen vertreten zu können und Ansprüche geltend zu machen.

Um eine strittige Scheidung handelt es sich, wenn sich die Eheleute nach Ablauf des Trennungsjahrs nicht über die Scheidungsfolgen (Unterhalt, Sorgerecht, Ehewohnung, Güterrecht) einig sind oder ein Ehepartner beispielsweise der Meinung ist, dass das Trennungsjahr noch nicht beendet ist.

Folgesachen einer Scheidung

Zu den Folgesachen einer Scheidung zählen vor allem der Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Ehewohnung, Hausrat, Güterrecht, Sorgerecht sowie das Kontaktrecht. Die Scheidungsfolgen werden im Rahmen einer einvernehmlichen Scheidung in einer Scheidungsfolgenvereinbarung schriftlich festgehalten. Bei einer strittigen Scheidung müssen diese in Folgeprozessen verhandelt werden.  

Scheidungsanwalt bei der einvernehmlichen Scheidung?

Wird eine einvernehmliche Scheidung vollzogen, dann muss ein Scheidungsanwalt weniger Dienstleistungen vollbringen. Dies führt dazu, dass die Kosten der Scheidung grundsätzlich geringer sind. Bei der einvernehmlichen Scheidung kann demzufolge der Ehepartner einen Scheidungsanwalt beauftragen, welcher alle Angelegenheiten klärt.

Hat ein Ehegatte Anspruch auf Verfahrenskostenhilfe, reduzieren sich die Kosten für die Scheidung. In unserem Anwaltsverzeichnis finden Sie in wenigen Minuten einen guten Scheidungsanwalt

Voraussetzungen einer einvernehmlichen Scheidung

Damit eine einvernehmliche Scheidung vollzogen werden kann, muss zwischen den Eheleuten Einvernehmen bezüglich der Scheidung bestehen. Außerdem sollte ein Großteil der Scheidungsfolgen einvernehmlich geklärt werden können. Bestehen noch Unstimmigkeiten bei einzelnen Punkten, kann ein Mediator beauftragt werden. Im gemeinsamen Gespräch wird dann eine zukunftsfähige Lösung gefunden.

Vorteile der einvernehmlichen Scheidung

Eine einvernehmliche Scheidung bietet viele Vorteile. Es handelt sich nicht nur um die kostengünstigste Scheidung, sondern auch um die unkomplizierteste und schnellste Variante. Wer Kosten, Zeit und Nerven sparen möchte, sollte sich unbedingt mit seinem Ehegatten für eine einvernehmliche Scheidung entscheiden.

Anwaltfinden.at bietet Ihnen:
Finditoo Rechtsanwaltsnetzwerk Emblem
Anwalt ertstellt Vertrag für Mandanten

Vorteile der einvernehmlichen Scheidung im Überblick:

Ablauf einer Scheidung

Ebenso ist der Ablauf einer Scheidung abhängig davon, welche Folgeprozesse geklärt werden müssen. Sind die Scheidungsfolgen vorab einvernehmlich vereinbart worden, ist der Ablauf einer Scheidung unkomplizierter und schneller. Ferner kann der richtige Scheidungsanwalt den Ablauf einer Scheidung ungemein vereinfachen, sodass Sie weniger Zeit und Nerven investieren müssen. Alles zum Ablauf einer Scheidung sowie über den Scheidungsprozess vor Gericht erfahren Sie im weiterführenden Artikel. 

Was ein Scheidungsanwalt für Sie regeln kann

Ein Scheidungsanwalt kann Ihnen beim Erstellen des Scheidungsantrags sowie der Klärung aller Scheidungsfolgen behilflich sein. Darüber hinaus klärt er sorge-, unterhalts- und vermögensrechtliche Fragen und kümmert sich auch um eine gerechte Aufteilung des ehelichen Vermögens und macht Unterhaltsansprüche für Sie geltend.

Scheidungsantrag

Ein Anwalt für Scheidungen kann Ihnen beim Einreichen der Scheidung bzw. des Scheidungsantrags behilflich sein und hierbei auch alle Folgesachenanträge berücksichtigen. Ferner übernimmt er auch die Besprechung und Verhandlung der außergerichtlich zu erzielenden Vereinbarungen.

Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt

Ein Scheidungsanwalt berät Sie als Ehegatten hinsichtlich aller steuerrechtlichen Fragen sowie aller Möglichkeiten der Geltendmachung der Unterhaltsansprüche. Gleichzeitig übernimmt ein Fachanwalt für Scheidungsecht auch die genaue Berechnung des Unterhalts und kümmert sich um die außergerichtliche Geltendmachung der Auskunftspflicht über das Einkommen des unterhaltspflichtigen Elternteils. Sollte der unterhaltspflichtige Elternteil sich zur Zahlung der Alimente weigern, klagt der Anwalt für Scheidungen den Kindesunterhalt oder den Ehegattenunterhalt für Sie ein. Demgegenüber vertritt er Sie auch bei der Abwehr überzogener Unterhaltsforderungen.

Sorgerecht

Ein Rechtsanwalt für Scheidungen berät Sie ausführlich zu allen sorgerechtlichen Fragestellungen. Je nach Intention des jeweiligen Mandanten kann der Scheidungsanwalt vermittelnd oder fordernd hinsichtlich der Folgesachen vorgehen. Ein Rechtsexperte für Scheidungen unterstützt Sie auch bei der Abwehr oder Beantragung des alleinigen Sorgerechts und bei allen Fragen zum Aufenthaltsbestimmungsrecht oder zum Kontaktrecht.

Ehewohnung und Hausrat

Ein Scheidungsanwalt ist Ihnen auch bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Geltendmachung von Herausgabeansprüchen von Eigentum sowie bei der Zuweisung bzw. Abwehr der Zuweisung der Ehewohnung oder des gemeinsamen Hauses behilflich. Grundsätzlich unterstützt ein Anwalt für Scheidungen die Ehegatten bei der Verteilung des Hausrates und der Ehewohnung immer dann, wenn diese sich nicht selbst einigen können.

Güterrecht und Vermögensaufteilung

Ein weiterer Tätigkeitsbereich eines Anwalts für Scheidungen ist die Überprüfung der gerichtlich ermittelten Anwartschaften. Ebenso übernimmt er die Abwehr bzw. außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung von Vermögensansprüchen sowie des Zugewinnausgleichs. Dabei geht es insbesondere auch um die Aufteilung des gemeinsamen Vermögens, d.h. Wertpapiere, Immobilien oder Gesellschaftsanteile.

So finden Sie einen guten Scheidungsanwalt – Tipps und Tricks

Wie finde ich einen guten Scheidungsanwalt? Insbesondere bei einer strittigen Scheidung ist ein guter Rechtsanwalt für Scheidungen dringend notwendig. Bei der Wahl des besten Scheidungsanwalts haben die Mandanten meist die Qual der Wahl. 

In unserem Anwaltsverzeichnis finden Sie in nur wenigen Minuten einen qualifizierten und geprüften Rechtsanwalt für Ihre Scheidung. Doch welche Kriterien muss ein guter Anwalt für Scheidungsrecht erfüllen und wie erkennt man einen kompetenten Anwalt?

Rechtsberatung beim Rechtsanwalt

Diese Fehler bei der Anwaltssuche vermeiden

Bei der Suche nach einem guten Scheidungsanwalt sollten Sie die Kompetenzen und Bewertungen des Anwalts prüfen. Sicherlich sind Empfehlungen von Freunden hilfreich, doch nicht immer stimmt die Chemie zwischen Ihnen und dem Scheidungsanwalt. Selbst wenn eine gute Freundin oder ein Freund in höchsten Tönen von einem Anwalt für Scheidungen redet, heißt das noch lange nicht, dass Sie mit ihm auskommen. 

Treffen Sie daher keine vorschnellen Entscheidungen, sondern überzeugen Sie sich zunächst im Rahmen eines Erstgesprächs selbst. Haben Sie keine Empfehlungen parat, dann ist unser Anwaltsverzeichnis eine ideale Anlaufstelle für Sie. Kontaktieren Sie den Rechtsanwalt für Scheidungen, um sich ein genaues Bild von seinem Dienstleistungsspektrum und seinem Know-how zu machen. Meist bieten Scheidungsanwälte ein persönliches Erstgespräch zum erschwinglichen Fixpreis an, sodass Sie nach einem ersten Eindruck entscheiden können, ob Sie den Anwalt für Ihre Scheidung beauftragen möchten.

Fachanwalt für Scheidung engagieren

Zunächst sollten Sie darauf achten, dass Sie einen Scheidungsanwalt engagieren, der auf diesen Rechtsbereich spezialisiert ist. Insbesondere bei einer strittigen Scheidung ist es notwendig, dass ein Rechtsexperte für das Anliegen beauftragt wird. Aber auch bei einer einvernehmlichen Scheidung ergibt ein Anwalt für Scheidungsrecht Sinn, denn bei einer Scheidung kann es um große Vermögenswerte gehen. Ein Rechtsanwalt für Scheidungen kann eine gerechte Vermögensaufteilung für beide Ehegatten erzielen. Achten Sie daher bei Ihrer Recherche auf die Qualifikationen und zusätzlichen Zertifizierungen des Anwalts für Scheidungen, damit er Ihre Rechtsposition bestmöglich stärken kann.

Reibungslose Kommunikation mit dem Scheidungsanwalt

Eine reibungslose Kommunikation zwischen dem Mandanten und dem Scheidungsanwalt ist das A und O, um eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewährleisten zu können. Daher ist es wichtig, dass ein Anwalt für Scheidungen zügig auf Ihre Anfrage reagiert. Ein guter Scheidungsanwalt ist für Sie gut erreichbar und ruft Sie bei Bedarf zeitnah zurück. Eine schnelle Kontaktaufnahme ist zwingend notwendig, um ein gewisses Maß an Verlässlichkeit zu haben. 

Wichtige Informationen und grundlegende Fragen können bereits in einer E-Mail geklärt werden. Manche Scheidungsanwälte bieten meist ein kostengünstiges Erstgespräch zum Fixpreis an. Viele Anwälte bieten eine Erstberatung zum Fixpreis an. Somit haben Sie die Möglichkeit für einen kleinen Betrag alle Ihr offenen Fragen zu klären und danach genau zu wissen, ob und wie Sie weiterverfahren sollten. Ein Erstgespräch zum Fixpreis mit einem Anwalt für Scheidungsrecht lohnt sich in jedem Fall.

Wie verlässlich ist der Anwalt für die Scheidung?

Wie verlässlich der Scheidungsanwalt ist, zeigt sich daran, ob Termine und Rückrufe eingehalten werden. Selbstverständlich kann ein Rechtsanwalt für Scheidung nicht immer erreichbar sein, sondern muss auch Gerichtstermine wahrnehmen und Mandantengespräche führen, doch ein gewisses Maß an Verlässlichkeit dürfen Sie selbstverständlich erwarten. Hierzu zählen vor allem Rückruftermine und wichtige Vereinbarungen, welche vorab besprochen wurden. Hieran zeigt sich die Sorgfalt einer Kanzlei. Werden Absprachen oder Termine nicht eingehalten, ist dies nicht unbedingt ein Zeichen für eine seriöse Arbeitsweise.

Referenzen und Qualifikationen des Scheidungsanwalts

Prüfen Sie vor allem auch die Referenzen und Qualifikationen des Scheidungsanwalts. Referenzen sind immer eine gute Möglichkeit, sich einen ersten Eindruck über die Fachkompetenz des Scheidungsanwalts zu verschaffen. Es versteht sich von selbst, dass eine Kanzlei Werbung in eigener Sache macht, doch gute Weiterempfehlungen und erstklassige Bewertungen sprechen meist für sich. Ein Anwalt für Scheidung, der langjährige Berufserfahrung und fachspezifische Qualifikationen besitzt sowie gute Referenzen vorweist, ist meist eine gute Wahl!

Kostentransparenz

Eine Scheidung ist teuer, daher sollte ein Scheidungsanwalt ausreichend Kostentransparenzbieten. Es ist Ihr gutes Recht vorab zu wissen, welche Kosten für die Scheidung und den Anwalt auf Sie zukommen. Eine detaillierte Kostenaufstellung über die zu erwartenden Gebühren sollte daher vom Scheidungsanwalt gegeben sein. Selbst wenn einige Scheidungsanwälte ungern über die Kosten einer Scheidung sprechen, sollten Sie sich unbedingt eine Kostenaufstellung oder einen Kostenvoranschlag geben lassen. Erhalten Sie nicht genügend Kostentransparenz wechseln Sie lieber den Anwalt für Ihre Scheidung, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

Spezialisierte Anwaltssuche

Auf Anwaltfinden.at wollen wir diese Suche für Sie einfach gestalten und damit helfen, eine schnelle und kompetente Beratung für Ihren persönlichen Fall zu finden. Hier können Sie unkompliziert nach der benötigten Spezialisierung suchen und entweder per Klick telefonisch oder über unser Kontaktformular schnell Kontakt aufnehmen. Anwaltfinden.at bietet Ihnen dabei für alle Rechtsthematiken ein Spektrum an ausgewiesenen und geprüften Experten.

Scheidungsanwalt Kosten - Was kostet ein Anwalt für Ihre Scheidung?

Was kostet ein Scheidungsanwalt? Bei einer Scheidung entstehen grundsätzlich unterschiedliche Kosten, abhängig davon, ob es sich um eine strittige oder einvernehmliche Scheidung handelt, variieren die Kosten für eine Scheidung. Häufig befürchten die Eheleute hohe Kosten für einen Scheidungsanwalt, dabei belaufen sich die Kosten für ein erstes Gespräch auf unter 300€.

Folgende Kosten können für die Scheidung entstehen:

  • Gerichtskosten inklusive aller Gebühren für Antragstellung und Namensänderung.
  • Scheidungsantrag
  • Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Anwaltskosten und Pauschale für Auslagen
  • Unterhaltszahlungen
  • Alimente für Kinder (Kindesunterhalt)
  • Vermögensaufteilung und Gütertrennung

Kostengünstiger Service beim Scheidungsanwalt

Einige Dienstleistungen gibt es beim Scheidungsrechtsanwalt sogar sehr günstig. Viele Anwälte bieten eine Erstberatung bereits zum äußerst günstigen Fixpreis an. Dadurch haben Sie die Chance zum kleinen Preis alle offenen Fragen zu klären und danach zu wissen, wie Sie weiterhin verfahren möchten.  Das kostengünstige Erstgespräch lohnt sich in jedem Fall.

Die folgenden Zusatz- und Beratungsleistungen sind meist Teil eines kostengünstigen Service beim Anwalt für Scheidung:

  • Formulare (Antrag auf Verfahrenskostenhilfe, Muster für Eheverträge)
  • Unterstützung beim korrekten Ausfüllen der Formulare
  • Inkenntnissetzung über Änderungen bei Unterhaltsregelungen, sofern diese Auswirkungen auf die Unterhaltsansprüche haben.
  • Oftmals wird ein Erstgespräch zu einem erschwinglichen Preis von einem Fachanwalt für Scheidung angeboten.

Kein Geld für einen Scheidungsanwalt – Was tun?

Was passiert, wenn man kein Geld für einen Scheidungsanwalt hat?Muss ich dann auf eine Rechtsberatung verzichten, obwohl ich diese unbedingt benötige? Besonders Personen mit einem geringen Einkommen und wenig Vermögen stehen vor dieser Frage. Doch es gibt gute Nachrichten:

Wer kein Geld für einen Scheidungsanwalt hat, hat trotzdem die Möglichkeit, sich rechtlich beraten und vertreten zu lassen. In diesem Fall können Sie Verfahrenskostenhilfe beantragen.

Scheidungsanwalt und Verfahrenskostenhilfe?

Ein guter Scheidungsanwalt vertritt Sie auch dann, wenn Sie nicht selbst liquide sind. Informieren Sie sich unbedingt über die Möglichkeiten der Kostenübernahme. Hierzu zählt vor allem die staatliche Verfahrenskostenhilfe, welche Sie beantragen können. Ein seriöser Anwalt für Scheidungen wird Sie bezüglich der wirtschaftlichen und persönlichen Bedingungen für die Verfahrenskostenhilfe beraten. Allerdings sollten Sie beachten, dass nicht jeder Scheidungsanwalt gewillt ist, Mandaten zu den Konditionen der Verfahrenskostenhilfe zu übernehmen.

Welche Scheidungsanwälte sollte man meiden?

Meiden Sie Scheidungsanwälte, die niemals erreichbar sind und nur den Anrufbeantworter einschalten. Insbesondere dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Sekretariat Gespräche nicht an den betreffenden Familienrechtsanwalt durchstellt.

Wird ein Rückruf vereinbart, aber dieser nicht eingehalten, ist dies ebenfalls ein Zeichen für einen unzuverlässigen Scheidungsanwalt. Gleiches gilt für vereinbarte Termine, welche kurzfristig noch abgesagt wurden oder nicht eingehalten werden. Dies ist meist ein Zeichen dafür, dass der Anwalt sich keine Zeit für Sie und Ihr Anliegen nehmen möchte.

Sollten Sie bereits einen Anwalt für Scheidungen gewählt haben, aber einen Wechsel planen, verlangen Sie die ausgehändigten Unterlagen zurück. Bedenken Sie auch, dass Sie lediglich die Leistungen bezahlen müssen, die er bereits für Sie getätigt hat.

Mediator oder Scheidungsanwalt?

Nicht immer ist ein Scheidungsanwalt notwendig. Sind sich die Eheleute einig über einen Großteil der Scheidungsfolgen, sodass nur noch einige Folgen geklärt werden müssen, dann ist es günstiger einen Mediator zu engagieren. Mediatoren können eine außergerichtliche Streitschlichtung erzielen und intervenieren als überparteiliche Instanz bei der Konfliktlösung zwischen den Eheleuten.

Ferner hat sich erwiesen, dass gemeinsam erarbeitete Lösungen weitaus zukunftsfähiger sind als welche, die von Instanzen kommen. Ebenso hat die außergerichtliche Konfliktlösung ohne einen Scheidungsanwalt positive Auswirkungen auf die zukünftige Beziehung der Ehegatten. Bei gemeinsamen Kindern ist dies ein wichtiger Aspekt.

Kontaktieren Sie jetzt einen Scheidungsanwalt

Sie benötigen eine ausführliche Beratung für Ihre Scheidung und möchten sich über alle Scheidungsfolgen informieren lassen? Ein Scheidungsanwalt berät Sie bei allen Fragestellungen zum Trennungsunterhalt, Kindesunterhalt, Sorgerecht, Kontaktrecht, Güterrecht und zur Vermögensaufteilung. Stellen Sie möglichst frühzeitig die Weichen mit einer angemessenen und individuellen Scheidungsberatung, um Ihre Zukunft und Vorsorge besser zu planen. Im Rahmen eines Orientierungsgesprächs kann der Scheidungsanwalt Ihnen einen Überblick über Ihre individuelle Situation geben und Sie über alle weiteren Schritte aufklären.   

000 ratings