Sie sind Anwalt?
Anwaltssuche

Anwälte für Erbrecht

146 Anwälte gefunden

Sortieren
Filtern

Keine Anwälte zum Suchbegriff gefunden

Versuche es mit einem anderen Suchbegriff erneut oder vergrößern Sie den Suchradius.

Nothing Found

Leider 0 Einträge in gefunden

Dr. Martin Brenner Rechtsanwalt
2500 Baden
Weitere Standorte
1010 Wien

  • Erbrecht
  • Vertragsrecht
  • Erbrecht
  • Vertragsrecht
Mag. Tatjana Jevtic Rechtsanwältin
4400 Steyr
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Strafrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Strafrecht
Dr. Horst Pechar Rechtsanwalt
8160 Weiz
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Inkasso- und Exekutionsrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • + 1 weitere
29
Bewertungen
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Inkasso- und Exekutionsrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • + 1 weitere
Mag. Michael Müller-Mezin Rechtsanwalt
8010 Graz
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Vertragsrecht
  • + 1 weitere
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Vertragsrecht
  • + 1 weitere
Dr. Thomas Hufnagl Rechtsanwalt
5020 Salzburg
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Wirtschaftsrecht
Dr. Nora Kluger Rechtsanwältin
1070 Wien
  • Erbrecht
  • Erwachsenenschutzrecht
  • Immobilienrecht
  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
  • Erbrecht
  • Erwachsenenschutzrecht
  • Immobilienrecht
  • Vergaberecht
  • Vertragsrecht
Mag. Aleksandra Fux Rechtsanwältin
1010 Wien
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Immobilienrecht
  • Vertragsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Immobilienrecht
  • Vertragsrecht
MMag. Lisa Pirker Rechtsanwältin
5026 Salzburg
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Mietrecht
  • Strafrecht
  • Vertragsrecht
22
Bewertungen
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Mietrecht
  • Strafrecht
  • Vertragsrecht
Dr. Georg Schuchlenz Rechtsanwalt
9081 Reifnitz
  • Erbrecht
  • Bauträgerrecht
  • Immobilienrecht
  • Vertragsrecht
  • Erbrecht
  • Bauträgerrecht
  • Immobilienrecht
  • Vertragsrecht
Mag. Paul Nagler, BSc, LL.M. (UCLA) Rechtsanwalt
1220 Wien
  • Erbrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Familienrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Erbrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Familienrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht

Schwerpunkte

9
3
3
2
4
1
146
3
63
1
18
1
30
2
12
1
1
1
1
7
1
1
1
3
1
20
2
1
1
48
17
1
2
5
19
20
2
2
3
2
74
2
3
12
3
5
5
1
Alle Schwerpunkte anzeigen

Sprachen

3
144
135
15
9
3
1
4
1
2
3
2
3
2
1
Alle Sprachen anzeigen

Geschlecht

100
46
Auswählen

Anwälte für Erbrecht helfen Ihnen bei Ihrem Rechtsproblem

Ein Fachanwalt für Erbrecht kann in Österreich sowohl für den Erblasser als auch für den Erben eine wertvolle Unterstützung bei der Regelung von Erbangelegenheiten sein. Nicht nur beim Testament erstellen oder beim Erbvertrag aufsetzen, ist der Anwalt für Erbrecht ein wichtiger Partner. Er berät Sie auch bei anderen umfangreichen Fragestellungen im Erbrecht, wie z. B. Pflichtteil, Erbengemeinschaft, Erbfolge, Hofübergabe oder Erbstreitigkeiten bzw. Erbstreit. Wenn Sie ein Problem rund um das Erbrecht haben, hilft Ihnen Anwaltfinden.at, den richtigen Juristen zu finden, um dieses zu lösen. Unsere Rechtsanwälte beraten Sie gerne zu jeglichen erbrechtlichen Fragestellungen. Erfahren Sie durch die schnelle und bequeme Kontaktaufnahme mit einem Anwalt in Ihrer Nähe, beispielsweise alles zum Thema Testament anfechten, Erbvertrag, Verlassenschaftsverfahren, Erbe ausschlagen, Erbstreitigkeiten oder Erbstreit.

Bei folgenden Anliegen und Problemen im Erbrecht unterstützen Sie unsere Anwälte:

Beratung von einem Anwalt für Erbrecht zum Thema Testament erstellen

Bei der Erstellung eines Testamentes gibt es einige wichtige Dinge zu berücksichtigen. Die Beachtung kann im Erbfall Streitigkeiten zwischen Erben vermeiden oder Unklarheiten über die Aufteilung des Erbes ausschließen. Grundsätzlich kann ein Testament in Österreich selbst erstellt werden. Jedoch birgt dies die Gefahr, dass es ohne eine Prüfung durch einen Rechtsexperten für Erbrecht Formfehler aufweist und daher im schlechtesten Fall sogar ungültig ist. Deshalb ist die Erstellung eines Testamentes bei einem Notar oder Rechtsanwalt empfehlenswert. Geht es bei der Erbangelegenheit um höhere Vermögen, Immobilienbesitz oder auch wertvolle Kunstgegenstände, sollte ein Testament immer mit Hilfe eines erfahrenen Anwalts für Erbrecht erstellt werden. So kann man sicher sein, dass das Testament nicht schon durch Formfehler für ungültig erklärt werden kann.

Juristen unterstützen Sie beim Verlassenschaftsverfahren

Ist der Sterbefall eines Menschen eingetreten, sind die Angehörigen häufig erst einmal überfordert und wissen nicht genau, wie weiter vorzugehen ist. In dieser oft auch emotional herausfordernden Situation ist es sehr hilfreich, einen erfahrenen Anwalt für Erbrecht an der Seite zu haben. Er kann das weitere Vorgehen mit den Angehörigen besprechen und die notwendigen Schritte einleiten. In Bezug auf das Erbe greift im österreichischen Erbrecht zunächst das gesetzliche Verfahren zu Verlassenschaft. Vermögenwerte des Verstorbenen gehen erst dann auf die rechtmäßigen Erben über, wenn die Einantwortung beschlossen wurde. Das Verlassenschaftsverfahren wird automatisch eingeleitet und von einem Notar durchgeführt. Ein erfahrener Rechtsanwalt für Erbrecht kann Sie während des gesamten Verfahrens begleiten.

Rechtsanwälte klären Sie über das gesetzliche Erbrecht auf

Liegt bei einem Todesfall eines Angehörigen kein Testament vor, so greift in Österreich das gesetzliche Erbrecht. Dies gilt auch, wenn ein bestehendes Testament ungültig ist oder ein Erbe seinen Anteil ablehnt. Manchmal wird darin auch nicht der gesamte Nachlass geregelt und der Rest ebenfalls durch die gesetzliche Erbfolge bestimmt. Sie regelt ferner die Ansprüche in der Ehe und bei Lebenspartnerschaften und legt dabei auch die Rechte von Kindern und sonstigen Verwandten fest. Zusätzlich bestimmt das Gesetz auch das Wohnungseigentum in der Ehe. Man sollte sich über die eigene Situation als potentieller Erbe bewusst sein. Nur dann kann man klären, welche Anrechte auf ein Erbe man gegebenenfalls geltend machen kann. Dabei ist es sehr hilfreich, sich von einem Rechtsanwalt für Erbrecht beraten und informieren zu lassen.

Rechtliche Hilfestellung bei der Durchsetzung von Pflichtteilsansprüchen

Stirbt ein naher Verwandter, fühlen sich oftmals Verwandte bei der Verteilung des Nachlasses benachteiligt und nicht ausreichend bedacht. Gesetzliches Erbrecht sieht in Österreich für Ehegatten, Kinder und Eltern einen Pflichtteil am Erbe vor. Dieser Anspruch kann jedoch nur in Form einer Geldforderung gegen einen oder mehrere Erben geltend gemacht werden. Ein Recht auf Vermögensgegenstände aus der Erbmasse besteht dabei nicht. Um den Pflichtteilsanspruch oder auch eine Ergänzung davon durchzusetzen, muss zunächst der gesamte Nachlasswert ermittelt werden. Oftmals sind jedoch die Erben nicht sehr auskunftsfreudig gegenüber dem Pflichtteilsberechtigten. Er muss dann sein gesetzliches Auskunftsrecht gegenüber den Erben fordern. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht unterstützt Sie bei der rechtlichen Durchsetzung der Auskunft zum Nachlasswert und bei der Geltendmachung Ihrer Ansprüche.

Ihr Anwalt für Erbrecht steht Ihnen bei Erbstreitigkeiten zur Seite

Geht es ums Erbe, kommt es selbst in den besten Familien oft zu Erbstreitigkeiten. Besonders häufig passiert dies in Fällen, in denen kein Testament vorhanden ist. Aber auch bei Erben, die entgegen der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen werden sollen, ist Streit vorprogrammiert. Weitere häufige Streitpunkte sind Situationen, in denen der Pflichtteilsberechtige nicht angemessen berücksichtigt wird. Konfliktpotenzial birgt auch eine Erbengemeinschaft, wenn man sich uneinig über die weitere Verwendung ist. Ein spezialisierter Anwalt für Erbrecht kann Sie in diesen Fällen dabei unterstützen, Ihre Rechte am Erbe geltend zu machen. Für den Erblasser kann er zur Vermeidung solcher Streitigkeiten vorbeugend tätig werden, indem er ihn bei der Testamentserstellung kompetent berät.

Individuelle Tipps für eine Testamentsanfechtung vom Juristen für Erbrecht

Häufig fühlen sich Erben bei der Aufteilung des Erbes sehr ungerecht behandelt und wollen ein Testament anfechten. Hier gilt es jedoch insbesondere, den Rat von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Erbrecht einzuholen. Er kann im individuellen Fall am besten beurteilen, ob eine Testamentsanfechtung sinnvoll und erfolgreich sein kann. Die Anfechtung eines Testamentes ist einerseits an Fristen gebunden (3-Jahresfrist) und andererseits nur aus bestimmten Gründen zulässig, die gesetzlich vorgegeben sind. Ein Jurist für Erbrecht kann hier prüfen, ob im Einzelfall ein berechtigter Grund für die Anfechtung vorliegt. Bei einem positiven Bescheid veranlasst er die Anfechtung des Testamentes für den Erben und kümmert sich darum, diese gerichtlich durchzusetzen.

Rechtsanwälte für Erbrecht beraten Sie zur Schenkung und Vermögensübertragung zu Lebzeiten

Mit einer Schenkung und Vermögensübertragung zu Lebzeiten werden häufig bereits Vorkehrungen bei der Vermögensverteilung getroffen, die Erbstreitigkeiten im Todesfall vermeiden sollen. Gegenstand einer Schenkung können sowohl Geld als auch Vermögensgegenstände sein, einschließlich Immobilien. Die Schenkung und die Erbschaft sind seit 2008 in Österreich steuerfrei. Es können sowohl Geld als auch viele Vermögensgegenstände steuerfrei übertragen werden. Bei einer Immobilie fällt hingegen die Grunderwerbssteuer an, sobald sie auf einen anderen Eigentümer übertragen wird. Eine Schenkung muss ferner notariell bestätigt werden und es muss ein sogenannter Schenkungsvertrag aufgesetzt werden. Dies macht ein Rechtsanwalt oder ein Notar. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht berät Sie zu allen Themen rund um die Schenkung, setzt für Sie den Schenkungsvertrag auf und kümmert sich um den notwendigen Notariatsakt.

Ihr Fachanwalt für Erbrecht unterstützt Sie bei der Erstellung einer Patientenverfügung

Viele Menschen schließen heute eine Patientenverfügung ab. Sie regelt den Fall eines Unfalls oder einer Krankheit, infolge derer der Patient nicht mehr über seine medizinische Behandlung entscheiden kann. Meist geht es darum, bestimmte Behandlungen auszuschließen. Eine Patientenverfügung kann man heute auf unterschiedliche Weise und mit verschiedener Wirkung im Ernstfall abschließen. Ein spezialisierter Anwalt für Erbrecht kann Sie auch bei diesem Thema umfangreich informieren und beraten. Er hilft Ihnen, eine Patientenverfügung nach ihren Wünschen zu formulieren. Da es hierbei jedoch auch um medizinische Fragen geht, ist der Rat eines Arztes mit einzubeziehen.

So finden und beauftragen Sie einen spezialisierten Rechtsanwalt für Erbrecht

Es gibt eine Vielzahl an Kanzleien, die sich mit dem Erbrecht beschäftigen. Gerade deshalb ist es im Bedarfsfall nicht einfach, den individuell passenden Rechtsanwalt für Erbrecht zu finden. Sie brauchen den richtigen Partner, der Sie und Ihr persönliches Anliegen optimal betreuen kann. Wir wollen diese Suche nach einem Anwalt für Erbrecht einfacher gestalten. Dabei wollen wir gewährleisten, dass Sie im Bedarfsfall schnell und kompetent beraten werden. Hier auf Anwaltfinden.at bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an ausgewiesenen, geprüften Spezialisten, die es Ihnen ermöglicht, den für Sie passenden Rechtsexperten für Erbrecht zu finden.

Wann Sie einen Anwalt für Erbrecht benötigen

Warum benötigt man einen Rechtsanwalt für Erbrecht? Grundsätzlich ist das Erbrecht ein sehr sensibles Gebiet. Es ist nicht nur sehr persönlich, sondern es wird auch von einer Vielzahl von Rechtsnormen begleitet. Diese muss man kennen, um eine gute und sinnvolle Regelung nach den eigenen Vorstellungen möglich zu machen. Ein spezialisierter Jurist für Erbrecht kann Ihnen nicht nur beim Testament erstellen unterstützend zur Seite stehen. Er berät Sie auch in allen damit zusammenhängenden Fragen und Problemstellungen, die sich bei der Formulierung des letzten Willens ergeben. Er klärt Sie auch über die gesetzliche Erbfolge und den Pflichtteil, über Schenkungen und die Vermögensübertragung, oder aber auch über die Unternehmensnachfolge und die Patientenverfügung auf. Tritt ein Sterbefall ein, ist es gerade in diesen Situationen sehr schwer, sich mit den Thematiken des Erbes zu beschäftigen. Ein erfahrener Anwalt für Erbrecht kann gerade dann ein wichtiger Partner werden. Er steht den Hinterbliebenen zur Seite und berät sie in allen erbrechtlichen Fragestellungen. Er kann im Bedarfsfall auch eine Mediation im Erbrecht durchführen.

Nutzen Sie das Anwaltsverzeichnis für erbrechtliche Angelegenheiten

Bei anwaltfinden.at können Sie aus einer Vielzahl an spezialisierten und geprüften Rechtsanwälten für Erbrecht mit unterschiedlichen Schwerpunkten auswählen. Dabei können Sie den richtigen Juristen ganz direkt in Ihrer Nähe suchen. Dies macht durchaus Sinn, damit Sie Termine bei Ihrem Anwalt für Erbrecht auch regelmäßig vor Ort wahrnehmen können. Gerade bei den sehr sensiblen Themen rund um das Erbrecht ist ein guter, persönlicher und vertrauensvoller Kontakt zwischen Anwalt und Mandanten wichtig.

Den richtigen Rechtsanwalt für Erbrecht findet man am besten, wenn man sich über die individuellen Schwerpunkte der eigenen Erbrechtsfragen im Klaren ist. Je nach persönlicher Situation brauchen Sie eventuell einen Experten zum Thema Erben von Immobilien im Ausland oder einen Spezialisten für Erbengemeinschaft. Auch eine Unternehmensnachfolge oder eine Hof- und Betriebsübernahme können individuelle Situationen sein, die die Expertise eines spezialisierten Anwalts für Erbrecht benötigen. Vergleichen Sie daher stets alle Juristen in Ihrer Nähe in Bezug auf ihre Spezialgebiete.

Schritt für Schritt zur idealen Rechtsberatung für Erbrecht

In einem ersten Schritt können Sie durch die Eingabe Ihres Wohnortes alle Rechtsanwälte für Erbrecht in Ihrer näheren Umgebung finden. Hier finden Sie dann einerseits von den Anwälten angegebene Spezialgebiete im Erbrecht. Andererseits bieten wir Empfehlungen von anderen Mandanten, die Ihnen bei der Selektion behilflich sein können. Sie sollten Ihre Suche immer so spezifisch wie möglich anlegen, um rasch einen Rechtsanwalt für Erbrecht für Ihr individuelles Anliegen zu entdecken. Zusätzlich sind weitere Punkte von großer Bedeutung, die eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedingen, wie beispielsweise der erste Eindruck, der Kostenaspekt oder aber auch die Anzahl der ähnlich bearbeiteten Fälle.

Den Fachanwalt für Erbrecht kontaktieren

Haben Sie Ihre Wahl getroffen, gibt es zwei Wege, wie Sie weiter verfahren können, um den Anwalt Ihrer Wahl zu kontaktieren. Über unser Kontaktformular können Sie für Ihr individuelles Anliegen eine kostenlose Ersteinschätzung einholen. Sie können aber auch mit einem einzigen Klick den gewählten Anwalt anrufen. Hier können Sie dann telefonisch ein persönliches Erstgespräch vereinbaren. Das Erstgespräch mit dem Rechtsanwalt für Erbrecht dient dazu, die weitere Vorgehensweise in ihrem persönlichen Fall abzustimmen.

Wie viel kostet eine Rechtsberatung für Erbrecht?

Oft spielt die Sorge um hohe Kosten bei einem Rechtsanwalt für Erbrecht eine Rolle, wenn Menschen zögern, einen Juristen zu beauftragen. In einem Erstberatungsgepräch kann man das persönliche Anliegen und den Beratungsaufwand einschätzen lassen. Durchschnittlich kostet eine solche erste Einschätzung 120 Euro in Österreich. Meist ist es für die weiteren Ausgaben möglich, entweder eine Kostenpauschale für den vereinbarten Umfang der anwaltlichen Tätigkeit zu vereinbaren oder einen Stundensatz festzulegen. Dies hält die Kosten überschaubar und transparent.