Ihren Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht finden

Unsere spezialisierten Anwälte lösen Ihr rechtlichen Anliegen

Top Anwälte für Gewährleistungsrecht vorgestellt

Rechtsexperten für Gewährleistungsrecht nach Ort finden

Wir finden den adäquaten Anwalt für Ihr Rechtsanliegen

anwaltfinden.at Backendvorlage-min

Über 350 Anwälte in unserem Netzwerk

Für jedes Rechtsproblem den passenden Rechtsanwalt finden

Was Mandanten über unsere Partneranwälte sagen

Anwalt suchen

Spezialisierten Anwalt in Ihrer Region suchen und Anwaltsprofile miteinander vergleichen

Erstgespräch vereinbaren

Anwalt auswählen und Erstberatung per Telefon, Email oder vor Ort vereinbaren

Auf Wunsch Anwalt beauftragen

Anwalt gibt Ersteinschätzung. Auf Wunsch kann der Anwalt dann beauftragt werden

Rechtshilfe vom spezialisierten Anwalt für Gewährleistungsrecht

Sie suchen einen Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht? Dann sind Sie hier genau richtig. Anwaltfinden.at hilft Ihnen den richtigen Rechtsexperten zu finden, um Ihr rechtliches Problem zu lösen. Unsere Rechtsexperten für Gewährleistungsrecht beraten Sie gerne zu jeglichen gewährleistungsrechtliche Themen wie beispielsweise zur Gewährleistung beim Auto,  zum Gewährleistung und Garantie Unterschied sowie zur Gewährleistung auf Reparatur. Nutzen Sie doch unser Anwaltsverzeichnis für eine schnelle & bequeme Kontaktaufnahme mit einem Anwalt für Gewährleistungsrecht in Ihrer Nähe.

Unsere kompetenten Anwälte helfen Ihnen beispielsweise bei folgenden Themen:

Spezialisierter Anwalt Oesterreich

Rechtsberatung vom Anwalt für Gewährleistungsrecht

Eine Beratung in Rechtsangelegenheiten rund um das Gewährleistungsrecht kann sinnvoll sein, wenn man im Rahmen von Verträgen Gewährleistungsansprüche durchsetzen will. Aber auch wenn man sich gegen ungerechtfertigte Gewährleistungsansprüche zur Wehr setzen möchte empfiehlt sich oftmals der Gang zum Anwalt.

Das österreichische Gewährleistungsrecht

Das österreichische Gesetz sieht ein Gewährleistungsrecht unter bestimmten Bedingungen vor. Neben der Definition eines Mangels wird hierbei die Beweisführung, das Verschulden und der Umfang der Haftung geregelt. Auch die Dauer einer Haftung (Gewährleistung Frist) und ein möglicher Haftungsausschluss (Gewährleistungsausschluss) sind durch rechtliche Vorgaben geregelt. Bevor Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden können, muss er einmal der Gewährleistung Garantie Unterschied  abgegrenzt werden. 

Erst wenn der eigene Fall nicht über eine Garantieleistung gedeckt ist, kann ein Gewährleistungsanspruch entstehen. Gewährleistungsansprüche sind dabei in zwei verschiedene Anspruchsstufen unterteilt. In einer ersten Stufe kann erst einmal eine Nachbesserung oder ein Austausch verlangt werden (Gewährleistungsbehelfe erste Stufe). In einer zweiten Stufe ist auch eine Preisminderung oder eine Wandlung dann möglich (Gewährleistungsbehelfe zweite Stufe).

Vorgehensweise in Gewährleistungsfällen

In Gewährleistungsfällen ist deshalb zunächst einmal zu klären, ob überhaupt ein Gewährleistungsfall vorliegt. In einem zweiten Schritt können dann die qualitativen Ansprüche ermittelt werden. Da das Gewährleistungsrecht an eine Reihe von Bedingungen geknüpft ist und die Darlegung von Mangel und Verschulden oftmals nicht einfach ist, empfiehlt es sich in den meisten Fällen, hier Beistand von einem Rechtsexperten für Gewährleistungsrecht einzuholen. 

Er kann den individuellen Sachverhalt auf Relevanz prüfen und die geeigneten Maßnahmen in die Wege leiten.

Rechtsproblem im Gewährleistungsrecht? Fachkundige Anwälte helfen Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem
Rechtsanwalt berät Mandanten mit Laptop

So finden und beauftragen Sie einen spezialisierten Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht

Viele österreichische Kanzleien haben das Gewährleistungsrecht in Ihrem Beratungsangebot. Jedoch ist das für den Ratsuchenden oftmals gerade deshalb schwierig, den individuell passenden Experten für sein Gewährleistungsproblem zu finden. 

Das Gewährleistungsrecht hat ein weites Anwendungsfeld und erstreckt sich von der Gewährleistung bei Baumängeln über die Gewährleistung beim Auto, die Gewährleistung beim Privatkauf, die Gewährleistung bei unbeweglichen Sachen bis zur Gewährleistung auf Reparatur. All diese Gewährleistungsthematiken erfordern ein spezielles Fachwissen. Um den richtigen Spezialisten finden zu können, wurde Anwaltfinden.at entwickelt. 

Die Partneranwälte des Portals sind geprüfte Spezialisten, die die Bandbreite des Gewährleistungsrechts kompetent abdecken können. Ihre Suche nach dem richtigen Experten bei anwaltfinden.at ist schnell und unkompliziert möglich. Über einen Direktklick kann man sofort telefonisch Kontakt mit der gewünschten Kanzlei aufnehmen oder über ein Kontaktformular eine schriftliche Beschreibung des individuellen Anliegens senden und eine Ersteinschätzung einholen.

Nutzen Sie das Anwaltsverzeichnis für Gewährleistungsrecht

Bei Anwaltfinden.at können Sie den passenden Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht nach der benötigten Spezialisierung auswählen. Hier bieten sich Experten an, die speziell erfahren sind im Gewährleistungsrecht beim Auto, dem Gewährleistungsrecht bei Gebrauchtwagen und der Gewährleistung auf Reparatur in diesem Zusammenhang. Ein weiteres Expertenwissen deckt z. B. die Gewährleistungsrechte im Zusammenhang mit einem Privatkauf ab und auch für die Gewährleistung bei baulichen Mängeln gibt es Spezialisten.

Für all diese Problembereiche können Sie bei Anwaltfinden.at eine Vielzahl an erfahrenen Juristen für Gewährleistungsrecht finden, die Sie zu den verschiedenen Themen umfangreich beraten können.

Spezialisierte Anwälte in Ihrer Nähe suchen

Sie können dabei auch gezielt nach einem Experten für Gewährleistungsrecht in Ihrer räumlichen Nähe suchen. Dies ist ein gutes Kriterium bei der Auswahl, da persönliche Treffen im Rahmen der Zusammenarbeit so unkompliziert organisiert werden können. Gerade bei umfangreicheren Fällen ist dies von Vorteil, um zügige Abstimmungen auch über einen längeren Zeitraum zu gewährleisten und ein persönliches Verhältnis aufzubauen.

Wann Sie einen Anwalt für gewährleistungsrechtliche Angelegenheiten benötigen

Ist das gelieferte Möbelstück beschädigt bei Anlieferung oder funktioniert die neue Waschmaschine nicht? Oder wurde eine HandwerkerIeistung nicht fachgerecht ausgeführt? In vielen Fällen haben Konsumenten beim Kauf oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Garantien des Herstellers oder Ausführenden, die Sie in Anspruch nehmen können. Aber nicht immer werden die Fälle anerkannt und Garantien sind auch nicht verpflichtend anzubieten von einem Hersteller oder Dienstleister.

Problembereiche Beweis des Mangels und des Verschuldens

Deshalb kann es bei der Durchsetzung von Ansprüchen durchaus zu Komplikationen kommen, die die Hilfe eines Experten für Gewährleistungsrecht notwendig machen.

Oftmals wird ein Mangel in Frage gestellt oder es ist strittig, ob der Mangel tatsächlich auf einen Produktfehler vor Lieferung zurückzuführen ist.  Hier kann die Beratung durch einen Anwalt für Gewährleistungsrecht sehr sinnvoll sein, um eine gute Beweisführung zu dokumentieren. Oftmals zeigen sich Mängel auch erst längere Zeit nach einer Fertigstellung, wie z. B. bei Bauprojekten. Hier ist erfahrener Rechtsbeistand gefragt, um die eigenen Ansprüche geltend machen zu können. Auch sollte man mit der Geltendmachung der Ansprüche nicht zu lange warten. Gewährleistungsansprüche verjähren bei beweglichen Sachen nach 2 Jahren und bei unbeweglichen Dingen (z. B. Haus) 3 Jahre nach Übergabe.

Ihr Rechtsexperte hilft Ihnen bei Rechtsfragen im Gewährleistungsrecht

Das Gewährleistungsrecht ist von vielen Detailregelungen in den unterschiedlichsten Schadensfällen begleitet, die ein unerfahrener Laie nicht wirklich überblicken kann. Um den eigenen Sachverhalt richtig einschätzen zu können und seine Ansprüche auch erfolgreich durchsetzen zu können sollte er im Zweifelsfall seine Angelegenheit einem erfahrenen Experten für Gewährleistungsrecht anvertrauen. Er prüft in Ihrem individuellen Fall die Sachlage und kann Sie eingehend beraten, wie in diesem Fall vorzugehen ist. Ferner prüft er die Gewährleistung Frist und einen möglichen Gewährleistungsausschluss und hilft dabei, die Beweisführung des Mangels darzulegen. 

Auch wird er im Vorfeld die Abgrenzung Gewährleistung Garantie analysieren und ausarbeiten, welche Gewährleistungsansprüche Ihnen zustehen. Der Anwalt für Gewährleistungsrecht steht Ihnen mit seiner gesamten Expertise und seinem Fachwissen zur Verfügung. Besonders in Fällen, die hohe Gewährleistungsansprüche nach sich ziehen, hilft er Ihnen, die Emotionen auszublenden und die Sachlage rational und vernünftig abzuhandeln.

Schritt für Schritt zur idealen Rechtsberatung für Gewährleistungsrecht

Wie hilft nun Anwaltfinden.at bei der Suche nach dem richtigen Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht?

Die einfache Suchfunktion hilft Ihnen bereits in einem ersten Schritt die relevanten Juristen für Gewährleistungsrecht in Ihrer Nähe zu finden. Dabei finden Sie zu allen unseren Partneranwälten Angaben zu den besonderen Spezialisierungen, sodass Sie hier gezielt nach Experten für Ihr spezielles Problem im Gewährleistungsrecht suchen können.  Als zusätzliche Information bieten wir Ihnen auch Empfehlungen ehemaliger Mandanten, die den entsprechenden Experten bereits konsultiert haben.

Ist Ihre Auswahl getroffen, können Sie über zwei verschiedene Wege Kontakt aufnehmen. Einerseits können Sie über unser Kontaktformular Ihr Anliegen schildern und einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Sie können jedoch auch per Klick direkt telefonisch Kontakt mit der Kanzlei aufnehmen. Eine Erstbesprechung dient meist der Klärung des persönlichen Anliegens zur Gewährleistung  und einer Besprechung einer sinnvollen Vorgehensweise.

Anwaltfinden.at bietet Ihnen:
Finditoo Rechtsanwaltsnetzwerk Emblem
Anwalt ertstellt Vertrag für Mandanten

So wählen Sie den passenden Advokaten für Gewährleistungsrecht aus

Damit der eigene Fall zur Gewährleistung auch optimal betreut werden kann und möglichst erfolgreich abgeschlossen wird, ist die spezielle Expertise des Anwalts für Gewährleistungsrecht besonders wichtig. Ein Gewährleistungsfall im Rahmen eines Bauprojektes erfordert eine andere Spezialisierung als ein Gewährleistungsanspruch beim Gebrauchtwagenkauf. Deshalb sind Juristen für Gewährleistungsrecht auch auf bestimmte Themenfelder spezialisiert. Sie sollten deshalb bei Ihrer Suche so genau wie möglich ihre spezifischen Anforderungen formulieren können.

Neben dem Spezialwissen sind jedoch noch eine Reihe zusätzlicher Faktoren wichtig, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Experten für Gewährleistungsrecht mitbestimmen:

Sympathie

Ein guter persönlicher Kontakt zwischen Mandanten und Anwalt kann auch bei Fällen zum Gewährleistungsrecht wichtig sein. Gerade in größeren Fällen, die sich meist auch über eine längere Zeit erstrecken, ist eine gute menschliche Basis und ein vertrauensvolles Verhältnis sehr wichtig für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Deshalb sollte eine individuelle Sympathie auch ein wichtiges Auswahlkriterium bei Ihrer Entscheidung für einen Anwalt für Gewährleistungsrecht sein.

Erreichbarkeit

Expertise & Qualifikation

Das richtige Expertentum ist natürlich besonders entscheidend. Ihr ausgewählter Jurist für Gewährleistungsrecht sollte neben der aktuellen Rechtsprechung im relevanten Themengebiet auch bereits eine umfangreichere Expertise durch die Betreuung ähnlicher Fälle von Gewährleistung in der Vergangenheit aufweisen. Kann er Ihnen dies bieten, können Sie auch sicher sein, an der richtigen Stelle fündig geworden zu sein. 

Kostentransparenz

Der Gang zum Anwalt ist für viele Menschen mit Bedenken behaftet und die meisten scheuen unkalkulierbare und hohe Anwaltskosten. Dies ist jedoch meist in Fällen höherer Gewährleistungsansprüche unbegründet, denn die Nicht-Geltendmachung der Ansprüche kostet den Betroffenen oftmals weit mehr. Geht es um größere Mängel, empfiehlt sich auf jeden Fall eine Erstberatung bei einem Experten für Gewährleistungsrecht. 

Hier kann der persönliche Fall abgeklärt werden und geprüft werden, inwieweit anwaltliche Hilfe sinnvoll ist. Auch kann in einem Erstgespräch das Honorarthema bereits besprochen werden und damit Transparenz für die Kosten der Zusammenarbeit geschaffen werden.

Anwaltsempfehlungen helfen bei der richtigen Auswahl

Auf der Suche nach einem guten Anwalt lassen sich die meisten Menschen gerne von ihrem persönlichen Umfeld beraten. Dabei kann man von bereits gemachten Erfahrungen profitieren und Empfehlungen finden. Dies kann eine hilfreiche Unterstützung bei der Suche sein. Meistens liegt jedoch der eigene Fall zur Gewährleistung in einem anderen Themenfeld oder der Sachverhalt stellt sich anders dar. Deshalb sollte man auf eine zweite Meinung eines ausgewiesenen Experten nicht verzichten. 

Dies ist deshalb so wichtig, weil ein Produktmangel in der Gewährleistung eine andere Expertise als ein Baumangel oder ein fehlerhafter Gebrauchtwagen braucht. Bei Anwaltfinden.at können Sie gezielt die richtige Expertise suchen und den geeigneten Rechtsexperten für Gewährleistungsrecht konsultieren.

Anwalt berät Mandanten

Kompetente Beratung bei Gewährleistungsrecht Angelegenheiten

Gewährleistungsansprüche können in vielen Lebenssituationen entstehen. Mangelhafte Produkte oder Handwerksleistungen verärgern uns häufig im Alltagsleben und wir müssen diese Defizite nicht einfach als Ärgernis hinnehmen.  Um unsere berechtigten Gewährleistungsansprüche auch erfolgreich durchsetzen zu können, sollten wir dabei in vielen Fällen die Unterstützung eines Spezialisten für Gewährleistungsrecht in Anspruch nehmen. Er kann den eigenen Fall rechtlich gut einordnen und die richtige Vorgehensweise zur Durchsetzung der Gewährleistungsansprüche vorschlagen. 

Ferner hilft er uns, die Mängel beweisbar zu machen und ggf. die Schuld des Vertragspartners darzulegen. Dabei wird er unsere Ansprüche auch in komplizierten Fällen vor Gericht vertreten und uns zu unserem Recht verhelfen. Er kümmert sich um die reibungslose Abwicklung der bürokratischen Notwendigkeiten und die Einhaltung der Fristen.

Kosten eines Rechtprofis – Wieviel kostet eine Rechtsberatung für Gewährleistungsrecht?

Zur Beauftragung eines Rechtsanwaltes  entscheiden sich viele Menschen nur zögerlich, meist weil sie hohe  und unplanbare Kosten befürchten. Dies ist in vielen Fällen unbegründet und gerade bei hohen Werten im Rahmen der Gewährleistung der falsche Weg. Jeder Fall ist natürlich individuell verschieden und auch der Aufwand der rechtsanwaltlichen Tätigkeit kann natürlich variieren.

Erstberatung beim Spezialisten suchen

Deshalb macht es Sinn, in einer Erstberatung zu klären, welcher Umfang der Tätigkeit notwendig wird und wie sich die Vergütung hierfür darstellt.  Ein erfahrener Experte für Gewährleistungsrecht wird Sie über die einzelnen Schritte aufklären und Ihnen eine Honorarvereinbarung vorschlagen. Diese kann sich als Pauschalvereinbarung darstellen oder es können Stundensätze vereinbart werden. 

Damit schafft man Kostentransparenz für beide Seiten und macht für Sie den Einsatz eines Rechtsanwaltes für Gewährleistungsrecht planbar.  Die Erstberatung ist in wenigen Fällen kostenlos. Sie können jedoch hier bei Anwaltfinden.at von der Möglichkeit einer Erstberatung zu einem  Fixpreis Gebrauch  machen. Diese können Sie dann zu einem festen Tarif entweder vor Ort, per Telefon, in einem Videocall oder auch per Email wahrnehmen.

Rechtsberatung für Gewährleistungsrecht– Die gesetzliche Lage

Eine Gewährleistung unterscheidet sich von einer Garantie insbesondere dadurch, dass sie eine gesetzlich vorgeschriebene Haftung eines Verkäufers oder Dienstleisters für Mängel vorsieht. Eine Garantie hingegen ist eine freiwillige Leistung. Der Mangel muss dabei bereits zum Zeitpunkt der Übergabe bestanden haben (auch wenn er erst später sichtbar wird) und darf nicht erst nach Übergabe entstanden sein.

Der Mangel

Nicht jeder Fehler ist ein Mangel, der einen Gewährleistungsanspruch nach sich zieht. Maßgeblich ist hierbei, ob der Mangel an einer vertraglich erwartbaren Eigenschaft oder Leistung vorliegt. Dies gilt auch für Erscheinung der Sache oder Leistung. Sie muss Beschreibung, Abbildung, dem Muster oder der Probe entsprechen und der Verwendbarbarkeit entsprechen,  über die eine Vereinbarung getroffen wurde. Hierunter fallen auch Werbeversprechen oder sonstige Auslobungen von Eigenschaften.

Die Beweislage

Ist der Mangel festgestellt, bleibt die Frage, wann er entstanden ist. Hierfür sieht das Gesetz eine 6-monatige Vermutung vor. Diese besagt, dass in den ersten 6 Monaten nach Übergabe ein festgestellter Mangel als „bereits bei Übergabe vorhanden“ angenommen wird. In dieser Zeit hat der Übergeber zu beweisen, dass der Mangel erst nach Übergabe entstanden sein kann. Wird der Mangel erst nach über 6 Monaten vom Empfänger reklamiert, liegt es an ihm, zu beweisen, dass der Mangel schon vor Übergabe existent war.

Ein Verschulden ist bei der Gewährleistung nicht relevant, man spricht von einer verschuldensunabhängigen Haftung.

Verbesserung vor Gewährleistung

Das Gewährleistungsrecht sieht eine zweistufige Anspruchslage vor. Zunächst einmal kann der Mangel durch Verbesserung oder Austausch behoben werden. Erst in einer zweiten Stufe, wenn eine Mängelbeseitigung durch Verbesserung oder Austausch nicht möglich ist, kann über eine Preisminderung oder eine Wandelung eine Gewährleistung vollzogen werden.

Die Gesetzeslage zeigt bereits auf, dass es vielfältige Problemfelder bei der Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen geben kann. Sind die Mängel signifikant und spielen hohe Werte dabei eine Rolle, sollte man den Gang zum Experten für Gewährleistungsrecht nicht scheuen. Er kann im Einzelfall die richtigen Maßnahmen ergreifen, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen.

Spezialisierte Anwaltssuche

Auf Anwaltfinden.at wollen wir diese Suche für Sie einfach gestalten und damit helfen, eine schnelle und kompetente Beratung für Ihren persönlichen Fall zu finden. Hier können Sie unkompliziert nach der benötigten Spezialisierung suchen und entweder per Klick telefonisch oder über unser Kontaktformular schnell Kontakt aufnehmen. Anwaltfinden.at bietet Ihnen dabei für alle Rechtsthematiken ein Spektrum an ausgewiesenen und geprüften Experten.

Juristen beraten Sie zu Gewährleistungsansprüchen

Wird ein Gewährleistungsanspruch festgestellt, so bleibt die Frage, wie er durchgesetzt werden kann. Sind Mangel und Beweis erbracht, gilt es zunächst zu prüfen, ob durch eine Verbesserung oder einen Austausch der Mangel beseitigt werden kann. Ist eine Reparatur oder ein Austausch möglich, so umschließt die Gewährleistung dabei auch alle Kosten, die mit einem evtl. Ein- oder Ausbau verbunden sind (z. B. Küchengeräte).

Für den Fall, dass eine Reparatur oder ein Austausch nicht möglich sind oder der Mangel eben nur sehr geringfügig ist, kann auch eine Preisminderung in Betracht kommen.

Vertragsrücktritt geltend machen

Sind die Mängel jedoch erheblich, kann der Konsument auch eine Wandelung und damit einen Rücktritt vom Vertrag geltend machen. In diesem Fall muss das Geld zurückgezahlt werden – der Konsument muss sich nicht mit einem Gutschein abfinden. Wandelung oder Minderung sind auch immer dann möglich, wenn eine Verbesserung oder ein Austausch vom Verkäufer abgelehnt wird oder nicht in angemessener Zeit vollzogen wird.

Wichtig ist jedoch die Einhaltung der Fristen. Neben der 6-Monatsfrist für die Beweiserbringung verjähren Gewährleistungsansprüche bei beweglichen Sachen grundsätzlich nach 2 Jahre und bei nicht beweglichen Gütern nach 3 Jahren, ab Feststellung des Mangels.

Gewährleistung bei Immobilien

Beim Immobilienkauf kommen außer Sach- auch Rechtsmängel für einen Gewährleistungsanspruch in Betracht. Dies können z. B. noch vorhandene alte Schulden sein, die beim Kauf unberücksichtigt blieben. Jedoch ist gerade beim Immobilienkauf oftmals auch eine Gewährleistung ausgeschlossen und wird oftmals vertraglich festgeschrieben. Hier werden dann Formulierungen wie z. B. „Das Objekt wurde besichtigt und gekauft wie gesehen“ verwendet. In der Rechtsprechung wird dies jedoch nur für Mängel akzeptiert, die bei einer ordentlichen Besichtigung auch erkennbar sind. Auch hier gibt es Möglichkeiten, einen Gewährleistungsanspruch doch noch geltend zu machen. Die Frist für Gewährleistung bei  unbeweglichen Sachen beträgt in diesem Fall 3 Jahre ab Erkennung des Mangels.

Dies gilt natürlich auch für den umgekehrten Fall. Werden unberechtigte Gewährleistungsansprüche gegen Sie geltend gemacht, können Sie über die Bestimmungen von Mängeln und die Beweislage natürlich auch einen Gewährleistungsanspruch abwehren. In allen Fällen steht Ihnen ein Experte für Gewährleistungsrecht natürlich fest zur Seite. Er unterstützt Sie bei den Mängel- und Beweisthemen und sorgt dafür, dass Sie ihren Gewährleistungsanspruch auf die bestmögliche Weise in Ihrem Sinne geltend machen können oder ihn genauso effizient abwehren im Umkehrfall. 

Ein Rechtsexperte für Gewährleistungsrecht vertritt Sie im Falle von Baumängeln

Gerade beim Immobilienkauf werden Gewährleistungsansprüche gerne vertraglich ausgeschlossen. Dies ist sogar für versteckte Mängel möglich, jedoch sind Käufer deshalb noch nicht machtlos. Zunächst einmal können Rechtsmängel, wie z. B. alte Schulden auf der Immobilie, nicht per Vertrag von der Gewährleistung ausgeschlossen werden. Auch sind Gewährleistungsansprüche immer geltend zu machen, wenn zugesagte Eigenschaften der Immobilie nicht vorhanden sind – unabhängig von einem Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen. Außerdem ist es möglich, Gewährleistungsansprüche anzumelden, wenn wichtige Gegebenheiten „arglistig verschwiegen“ wurden.

Es können auch Situationen entstehen, in denen der Verkauf als „sittenwidrig“ eingestuft werden kann. Dies kann dann der Fall sein, wenn z. B. wenn Kaufabschlüsse vor Fertigstellung des Objektes getätigt werden und der Mangel noch gar nicht erkennbar sein konnte (z. B. Kauf einer Wohnung vom Bauträger vor Fertigstellung). Es gibt also auch beim Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen bei Immobilien viele Möglichkeiten, den berechtigen Gewährleistungsanspruch noch geltend zu machen. Unsere erfahrenen und zertifizierten Partneranwälte für Gewährleistungsrecht stehen Ihnen in diesen Fällen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Rechtsexperte für Gewährleistungsrecht unterstützt Sie bei der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen bei Hotel- und Reisebuchungen

Gerade bei der Buchung von Urlaubsreisen gibt es oftmals Enttäuschungen. Das gebuchte Hotel hat nicht die Klasse und den Service zu bieten, wie versprochen. Die idyllische Sandstrandumgebung wird durch zahllose Baustellen verunstaltet oder die nahe Altstadt ist dann doch 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Im Urlaub können viele Ärgernisse eintreten, die einen Anspruch auf Gewährleistung rechtfertigen. Hier gilt für den Pauschalurlaub der Grundsatz der Prospektwahrheit. Alle beschriebenen Eigenschaften müssen auch geleistet werden, andernfalls entsteht ein Anspruch auf Gewährleistung.  

Hier kann man natürlich direkt vor Ort bereits Verbesserung verlangen. Falls dies nicht möglich ist, ist es wichtig, die Mängel zu dokumentieren und nach der Rückkehr dann eine Preisminderung zu verlangen. Oft können in diesen Fällen auch zusätzlich Schadenersatzansprüche in Betracht kommen.

Ein erfahrener Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht wird die Angelegenheit bestmöglich in Ihrem Sinne regeln und Ihnen zu einem angemessenen Ausgleich verhelfen.

Vom Rechtsanwalt für Gewährleistungsrecht erfahren Sie alles zum Gewährleistungsausschluss

Gerade beim privaten Autoverkauf wird der Gewährleistungsanspruch meist ausgeschlossen für den Käufer. Deshalb ist ein Gebrauchtwagenkauf von privat auch immer eine etwas heikle Sache und nicht selten gibt es böse Überraschungen. Jedoch steht auch in diesen Fällen der Käufer nicht schutzlos da. Sind erhebliche Eigenschaften des Fahrzeugs nicht vorhanden, die zugesichert wurden, so z. B. ein weit höherer Kilometerstand als auf dem Tacho angegeben, greift trotzdem ein Gewährleistungsanspruch. So ein Betrugsfall ist nicht vom Gewährleistungsausschluss gedeckt und zieht Ansprüche nach sich.

Arglistig verschwiegene Mängel

Auch arglistig verschwiegene Mängel können nicht vom Gewährleistungsausschluss gedeckt werden. Selbst wenn der Kaufvertrag „gekauft wie gesehen“ formuliert, schließt dies nicht aus, dass erhebliche Mängel, die bei einer Besichtigung oder Probefahrt nicht erkennbar waren, trotzdem nach Feststellung Gewährleistungsansprüche nach sich ziehen können. 

Die Gewährleistung bei Gebrauchtwagen sieht auch eine Anfechtung des Vertrages vor, wenn der Kaufpreis den Wert des Wagens aufgrund der Mängel bei weitem übersteigt. Dabei ist eine gute Unterstützung durch einen erfahrenen Juristen für Gewährleistungsrecht auf jeden Fall sinnvoll, um einen echten Fehlkauf beim Gebrauchtwagen auch wieder rückabwickeln zu können.

000 ratings