Rechtshilfe mit Anwaltfinden.at

Vorsorgevollmacht erstellen lassen – Worauf ist zu achten?

Junge Notarin erstellt Vorsorgevollmacht

Durch eine Vorsorgevollmacht bestimmt ein Ersteller eine oder mehrere Vertrauenspersonen, die ihn in festgelegten Situationen vertreten, wenn er seine Geschäfts- oder Entscheidungsfähigkeit verliert. Dabei kann man durch eine Vorsorgevollmacht Österreich der Sachwalterschaft durch öffentliche Institutionen vorbeugen. 

Dabei ist es in vielen Fällen auch notwendig, von einem Anwalt oder Notar die Vorsorgevollmacht erstellen zu lassen. 

Hierbei kann ein Anwalt für Vertragsrecht beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen dabei helfen, die individuellen Wünsche des Erstellers klar und rechtssicher zu formulieren. Ferner wird er seinen Mandanten auch dazu beraten, welche Regelungsinhalte eine Vorsorgevollmacht enthalten kann und ggf. auch eine notarielle Beurkundung veranlassen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze:

Wen kann man mit einer Vorsorgevollmacht als Bevollmächtigen einsetzen?

Mit einer Vorsorgevollmacht legt man fest, in welchen Regelungsangelegenheiten man einen Bevollmächtigten einsetzt und auch, wie weit seine Befugnisse innerhalb der Vollmacht reichen. 

Ferner kann man auch eine Vorsorgevollmacht für mehrere Personen für verschiedene Regelungsbereiche sowie auch mehrere Personen gemeinsam zur Erledigung bevollmächtigen. Außerdem ist es auch möglich, Ersatzbevollmächtigte zu bestimmen, für den Fall, dass ein Bevollmächtigter nicht willens oder in der Lage ist, die Vorsorgevollmacht zu übernehmen.

Welche Personen sind nicht geeignet als Bevollmächtigte einer Vorsorgevollmacht?

Hierbei kann der Vollmachtgeber als Bevollmächtigten jede Person einsetzen, die selbst entscheidungs- und handlungsfähig ist und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Dabei werden jedoch Personen ausgeschlossen, die evtl. nicht die Interessen des Vollmachtgebers vertreten können, z. B. Verurteilte in einem Strafverfahren. 

Außerdem dürfen auch keine Personen beauftragt werden, die in eine Abhängigkeit zu einer Institution stehen, die den Vollmachtgeber betreut oder in der er lebt (z. B. Pflegeheim, Krankenhaus etc.). 

Deshalb sollte man sich diesbezüglich auch mit einem Anwalt für Vertragsrecht beraten lassen beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen.

Welche persönlichen Angelegenheiten kann man beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen regeln?

Die klassischen Regelungsbereiche einer Vorsorgevollmacht Österreich sehen zumeist eine Vertretung des Vollmachtgebers bei Behörden, Gerichten und anderen Institutionen vor. Ferner werden oftmals Befugnisse zur Regelung Wohnungs- und Aufenthaltsangelegenheiten, wie z. B. ein Umzug in ein Pflege- oder Seniorenheim geregelt. 

Außerdem kann auch eine Bevollmächtigung für finanzielle Angelegenheiten erteilt werden, wie z. B. für die Regelung der gewöhnlichen Geschäftstätigkeiten des Vollmachtgebers oder auch darüber hinaus für besondere Aufgaben der Vermögensverwaltung, die dann auch Bankvollmachten beinhalten.

Warum sollte man von einem Anwalt für Vertragsrecht eine Vorsorgevollmacht erstellen lassen?

Die Hilfe eines Anwaltes oder Notars beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen ist nicht in allen Fällen zwingend. Für den Fall, dass man nur sehr einfache Regelungen trifft, kann man eine Vorsorgevollmacht auch bei einem Erwachsenenverein verfassen. 

Allerdings ist durch die gesetzlichen Änderungen ab Juli 2018 im 2. Erwachsenenschutzgesetz (ErwSchG) eine Vorsorgevollmacht nur noch gültig, wenn man sie persönlich bei einem Rechtsanwalt, Notar oder Erwachsenenverein angefertigt hat und sie anschließend in das Österreichische Zentrale Vertretungsverzeichnis (ÖZVV) eingetragen wurde.

Wann ist ein Anwalt für Vertragsrecht wichtig beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen?

Dabei empfiehlt es sich immer, beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen die Beratung durch einen Anwalt für Vertragsrecht in Anspruch zu nehmen. Hierbei gilt dies besonders, wenn man eine Bevollmächtigung für größere Vermögenswerten anstrebt. 

Dabei ist eine anwaltliche Betreuung immer dann zwingend erforderlich, wenn man Regelungen zur dauerhaften Verlegung des Wohnsitzes oder zur Zustimmung bei wichtigen medizinischen Behandlungen trifft beim Vorsorgevollmacht erstellen lassen. 

Außerdem gilt dies auch für Bestimmungen zu Rechtsgeschäften, die über die regulären Geschäfte des Vollmachtgebers hinausgehen und für seine Vermögensverhältnisse ungewöhnlich sind. Lassen Sie sich hierzu beraten von einem spezialisierten Anwalt für Vertragsrecht. Geprüfte und erfahrene Rechtsanwälte für Vertragsrecht finden Sie schnell und einfach unter anwaltfinden.at.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
000 ratings