Sie sind Anwalt?

Einen Mietvertrag prüfen lassen – Warum ist das wichtig?

Anwalt und Anwältin prüfen den Mietvertrag

Wenn man einen Mietvertrag zur Unterschrift bekommen hat oder selbst ausgearbeitet hat, sollte man den Mietvertrag prüfen lassen von einem erfahrenen Rechtsanwalt für Vertragsrecht.

Dabei ist es besonders wichtig, dass ein Mietvertrag nicht nur vollständige Regelungen enthält, sondern dass er auch in Einklang mit dem Mietrechtsgesetz in Österreich steht, das bestimmte Vorschriften für Mietverträge vorsieht. Deshalb sollen hier die wichtigsten Punkte beim Mietvertrag prüfen lassen dargestellt werden.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze:

Welche Themen sind beim Mietvertrag prüfen lassen in der Praxis wichtig?

Grundsätzlich sollte ein Mietvertrag schriftlich erstellt werden und alle gesetzlich vorgeschriebenen Mindestinhalte aufweisen. 

Jedoch werden in der Praxis häufig notwendige Regelungen nicht berücksichtigt, die später zu unangenehmen rechtlichen Auseinandersetzungen führen können. Deshalb wird ein Anwalt für Vertragsrecht beim Mietvertrag prüfen lassen zunächst klären, ob die rechtlichen Vorgaben des Mietrechtsgesetzes eingehalten wurden. 

Ferner wird er auch klären, ob bestimmte zusätzliche Vertragselemente, wie z. B. die Hausordnung, vorhanden sind. Außerdem ist oftmals bei bereits bestehenden Mietverträgen zu überprüfen, ob evtl. ausreichende Gründe vorliegen, die eine Kündigung seitens des Vermieters rechtfertigen können.

Welche Rolle spielt das Mietrechtsgesetz beim Mietvertrag prüfen lassen?

Ob das Mietrechtsgesetz bei einem Mietvertrag angewendet werden kann, ist von den Bedingungen des Mietobjektes abhängig. Hierbei gibt es viele Vollausnahmen und auch Teilausnahmen, die in jedem einzelnen Mietfall zu klären sind. 

Außerdem unterliegt auch das Mietrecht einem ständigen Wandel in Österreich. Jedoch stellt das Mietrechtsgesetz im Ansatz immer einen Mieterschutz dar, der im Falle einer Vollanwendung auch voll zur Geltung kommt.

Dabei kommt das Gesetz zumeist voll zur Anwendung, wenn es sich um Mietverhältnisse in Altbauten oder geförderten Neubauten handelt. Hingegen findet ein Teilanwendung oft bei jüngeren Mietobjekten statt, die im Rahmen eines Anbaus oder Dachbodenausbaus entstanden sind. 

Deshalb sollte man sich im Zweifelsfall immer von einem spezialisierten Anwalt für Vertragsrecht beraten lassen, der im individuellen Fall, die konkrete Mietrechtssituation auch rechtlich sicher einordnen kann.

Warum ist ein Anwalt für Vertragsrecht beim Mietvertrag prüfen lassen ein wichtiger Partner?

Ein Rechtsanwalt für Vertragsrecht kann beim Mietvertrag prüfen lassen feststellen, ob in einem Mietvertrag alle rechtlichen Notwendigkeiten berücksichtigt wurden und ob Sondervereinbarungen durch das Gesetz gedeckt sind. 

Ferner kann er natürlich auch prüfen, inwieweit das Mietrechtsgesetz auf den Mietvertrag anwendbar ist. Zusätzlich steht ein Anwalt für Vertragsrecht natürlich auch bei einem laufenden Mietvertrag zur Verfügung, wenn z. B. Kündigungsrechte geprüft werden müssen oder Maklerprovisionen geprüft werden sollen. 

Hierzu wird er seinen Mandanten natürlich umfassend beraten.  Spezialisierte und geprüfte Juristen für Vertragsrecht finden Sie einfach und unkompliziert in unserem Anwaltsverzeichnis.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
Anwaltssuche

Anwalt benötigt?

Passende Anwälte in unserer Anwaltssuche finden
Anwaltssuche
Anwalt benötigt?
Passende Anwälte in unserer Anwaltssuche finden